Beach-EM Tag 2 - Die Ergebnisse (Männer)

Foto CEV: Jonathan Erdmann & Kay Matysik wollen auch am zweiten Tagh der Beach-EM einen Sieg einfahren

Nach einem erfolgreichen Vormittag mit drei Siegen aus drei Spielen ziehen ab 15 Uhr unsere Männer-Nationalteams nach, die bereits gestern mit zwei Siegen für mächtig Furore gesorgt haben. Gelingt heute die maximale Ausbeute?

Der Fahrplan für den Nachmittag: Den Anfang machen Alexander Walkenhorst & Stefan Windscheif gegen die Spanier Marco/García um 15 Uhr. Es folgen die Duelle von Markus Böckermann & Mischa Urbatzka gegen Gabathuler/Gerson aus der Schweiz und Jonathan Erdmann & Kay Matysik gegen das österreichische Duo Müllner/Wutzl.

Erdmann/Matysik vs. Müllner/Wutzl 2-0 (25-23, 21-17)
Ihre Nervenstärke bewiesen einmal mehr die WM-Dritten Erdmann/Matysik im Duell mit den Österreichern Müllner/Wutzel. Dies gelang auch gegen die Österreicher, die beim 19-20 im ersten Durchgang gar einen Satzball hatten. Dabei blieb es auch, denn kurz darauf besorgte Erdmann per Block den ersten deutsche Saztgewinn. Durchgang zwei war entspannter und war entschieden, als Matysik nach einer Abwehr den Gegenangriff versenkte (15-12). Den Schlusspunkt setzte wieder einmal ein Erdmann-Block

Böckermann/Urbatzka vs. Gabathuler/Gerson 0-2 (21-23, 19-21)
Auch am zweiten Tag konnten Böckermann/Urbatzka kein Erfolgserlebnis feiern. Besonders schmerzhaft war aber nicht nur die Niederlage. Denn Ende des ersten Satzes verletzte sich Böckermann abermals am Rücken sodass die gesamte Taktik über den Haufen geworfen werden musste. Urbatzka musste ans Netz und blocken, Böckermann mühte sich bestmöglich in der Abwehr. Am Ende musste sich das DVV-Duo knapp in zwei Sätzen geschlagen geben.

Walkenhorst/Windscheif vs. Marco/García 2:0 (21-15, 21-7)
Der blaue Himmel und die strahlende Sonne am Strand von Cagliari haben über den Orkan namens Walkenhorst/Windscheif hinweggetäuscht, der in weniger als 30 Minuten über das spanische Duos hinweggefegt ist. Dabei gab es im zweiten Satz die Höchststrafe für die Spanier, die am Ende nur auf magere sieben Punkte kamen. Klasse Spiel von unserem Nationalteam.

Live-Bildergalerie der Beach-EM

Alle ausführlichen Spielberichte auf www.volleyball-verband.de