Beach-EM: Unsere Beach-Nationalteams starten furios

Foto CEV: Perfekte Haltungsnoten für die deutschen Nationalteams am ersten Tag

Unsere Beach-Nationalteams Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Katrin Holtwick/Ilka Semmler und Karla Borger/Britta Büthe sind perfekt in die Beach-Europameisterschaft 2014 gestartet. Zum Auftakt gab es drei Siege gegen italienische Teams, die das Gastgeberland damit gleich zu Beginn mächtig zittern lassen.

„Nach einer anschließenden kleinen Trainingseinheit ist jetzt Regeneration angesagt, damit wir morgen frisch und munter in unser zweites Gruppenspiel starten können“, posteten Borger/Büthe nach dem erfolgreichen Auftakt auf ihrer Facebookseite. Viel Regeneration dürfte nach dem lockeren Aufgalopp gegen die Italienerinnen Gioria/Giombini aber nicht nötig sein. Am Ende stand ein 2-0 (21-17, 21-12) für unsere Stars zu Buche. Ohne Satzverlust schafften es auch Ludwig/Walkenhorst durch den Tag, der ihnen einen 2-0 (21-18, 21-15)-Erfolg gegen Benazzi/Zuccarelli einbrachte.

Etwas mehr Mühe hatten Holtwick/Semmler in der Partie gegen Momoli/Bacchi, die sie knapp mit 2-1 (21-15, 13-21, 15-13) gewannen. „Wir sind froh, dass Katrin wieder einigermaßen fit ist und überhaupt spielen kann! Mit einem Spiel am Tag ist die Belastung zum Glück am Anfang auch noch nicht so hoch! Also jetzt ausruhen und morgen geht's dann weiter“, stand aber vielmehr die erfolgreiche Genesung von Katrin Holtwick im Vordergrund, die sich am Wochenende eine Magendarm-Erkrankung einfing und daher noch lange nicht mit 100 % agieren konnte.

Ausführlicher Bericht auf www.volleyball-verband.de